Hochbeet renovieren

So schön ein Hochbeet auch ist, gelegentlich muss es renoviert werden. Wenn man Glück hat, so wie bei mir auf dem Bild, hat man etwas Fläche neben dem Beet für den Aushub.

Renovieren heisst:

  • alle Erde raus
  • restliches nicht verrottetes Holz raus
  • so gut es geht ausschaufeln
  • ev. die Innenverkleidung reparieren
  • Holz wieder rein, nebst dem über die Zeit gesammelten Baumschnitt
  • Häcksel vom Heckenschnitt drauf
  • Erde und Kompost drauf

und dann geht es von vorne los.

Man hat mit der Methode ein bißchen gute Erde “geerntet” und einiges an gesammeltem Holz ist aus der Ecke verschwunden. Wobei man natürlich aufpassen muss, dass man keinem Igel das Winterquartier zerstört.

Den Heckenschnitt bekommt man oft vom Frühjahrtschnitt der Kolonie, die sich damit Laubsäcke spart. Bei uns gibt es inzwischen schon viele Interessenten für den Häcksel.

Die Jahr werde ich mal eine Portion Pferdemist spendieren und hoffen, dass die Zucchini das auch honorieren werden.